Besucherzentrum Nationalpark Bayer. Wald

x

Neubau Besucherzentrum ”Haus zur Wildnis” Nationalpark Bayer. Wald, Ludwigsthal

Von einem waldbestandenen Parkplatz nahe Ludwigsthal führen Wanderwege zum Haus zur Wildnis. Das Besucherzentrum - auf 680 m Höhe gelegen - zeigt sich als überdachte ``Freifläche``, die sich aus dem bestehenden Gelände entwickelt und sich dem natürlichen Verlauf anpasst. Weit ausladende Dächer bieten Schutz vor Wind und Wetter und bergen - in Adaption der vorhandenen Geländeschichtungen jeweils höhenversetzt - die einzelnen Funktionen (Foyer, Cafeteria, Seminar, Verwaltung, Ausstellung, 3-D-Kino). Über Rampen erschlossen bieten sich dem Besucher vielfältige Blickbezüge durch die umliegende Urlandschaft hin zum angrenzenden Wolfsgehege und dem nahe gelegenen ``Großen Falkenstein``.

Wettbewerb: 1. Preis _ 2000
Bauherr: Bayerisches Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz, vertreten durch das Staatliche Hochbauamt Passau
Gesamtkosten ca.: 9,87 Mio. €
Planungsbeginn: 2001
Fertigstellung: 2005
Auszeichnung: BDA-Preis Niederbayern - Oberpfalz Auszeichnung 2009 / Auswahl zum Tag der Architektur 2006
Fotografie: Roland Halbe, Stuttgart

Neubau Besucherzentrum ”Haus zur Wildnis” Nationalpark Bayer. Wald
_informationen