Förderschule Neutraubling

x

Neubau Förderschule St. Vincent Neutraubling

Der Neubau der Förderschule St. Vincent fügt sich mit seiner freien Form harmonisch und wohltuend in den Landschaftsraum ein. Gleichzeitig reagiert das Gebäude auf vorhandene städtebauliche Kanten und Linien; der zweigeschossige Gebäudeteil am Eingangshof nimmt Bezug zur orthogonalen Struktur der Schrebergartensiedlung und definiert bzw. fasst den Eingangsbereich. Das verbleibende Gebäudevolumen orientiert sich an den Grundstückskanten und am Landschaftsraum. Durch die 2-Geschossigkeit am Eingangshof wird auch eine entsprechende Präsenz und Adressbildung der Schule zur Haidauer Straße gewährleistet.
Besucher erreichen die St. Vincent Förderschule über eine baumbestandene Zufahrtstraße mit angrenzendem Vorplatz bzw. Eingangshof. Von hier aus erschließt sich der transparent gestaltete Foyerbereich mit zuschaltbarem Mehrzweck- und Musikraum. Faltwände ermöglichen eine multifunktionale Nutzung dieser Raumeinheit, welche sich sowohl mit dem Eingangs- als auch mit dem Pausenhof verknüpfen lässt.

Wettbewerb: 1. Preis _ 2017
Auslober: Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e. V. (KJF)
Planunterlagen / Fotos: löhle neubauer architekten BDA pmbb

Neubau Förderschule St. Vincent Neutraubling
_informationen