Gemeinschaftsschule Korb

x

Umbau und Erweiterung Gemeinschaftsschule Korb

Der einfache, lineare Baukörper des Bestandgebäudes wird durch einen ebenso klar strukturierten 3-geschossigen Neubau ergänzt.
Hierbei werden die Kanten des südlichen “Vorbaus” und der Sporthalle aufgenommen. Zusammen ergeben diese Kanten wie selbstverständlich ein neues städtebauliches Ensemble, welches zusammen mit der Hangkante im Norden den geschützten Pausenhof der Mensa definiert. Der langgezogene 4-geschossige Baukörper mit Satteldach formuliert, mit seiner hochgeklappten Decke im westlichen Eingangsbereich wie bisher die Adresse der neuen Gemeinschaftsschule.

Ein multifunktional nutzbarer Foyerbereich entsteht, der im Zusammenspiel mit der Sitzstufentreppe an der Mensa, auch für Veranstaltungen genutzt werden kann. Eine zentral am Foyer gelegene Treppe ermöglicht eine einfache und übersichtliche Erschließung aller Ebenen, sowohl den Altbau als auch den Erweiterungsbau betreffend. Ein innenliegender, begrünter Lichthof bereichert hierbei zusätzlich die Atmosphäre der vertikalen Laufwege.

Wettbewerb: 1. Preis _ 2015
Bauherr: Gemeinde Korb
Gesamtkosten ca.: 9,1 Mio. €
Planungsbeginn: 2016
Fertigstellung: 2019
Planunterlagen / Fotos: löhle neubauer architekten BDA pmbb

Umbau und Erweiterung Gemeinschaftsschule Korb
_informationen