Neubau Sporthalle Weinheim-Lützelsachsen

x

Wettbewerb Neubau Sporthalle Weinheim-Lützelsachsen

Die neue Sporthalle wird mit dem kleinstmöglichen Volumen in die Hanglage eingefügt und verzichtet auf zusätzliche Dachaufbauten. Sie wird so positioniert, dass sie mit den denkmalgeschützten Gebäuden die Platzkanten der “neuen Mitte” definiert. Sporthalle und denkmalgeschützte Substanz verschmelzen zu einem neuen Ensemble. Vom Bürgerplatz aus erfahren die Baudenkmäler eine angemessene Wahrnehmung.

Die alte Bruchsteinscheune und der Gewölbekeller werden revitalisiert. Es wird vorgeschlagen den Lagerraum des Heimatvereins, sowie die “überdachte Fläche” hier zu situieren. Zwei große Scheunentore öffnen sich zum Bürgerplatz. Von der Scheune soll auch der denkmalgeschützte Gewölbekeller über eine Treppe erschlossen und als Weinkeller genutzt werden. Diese historischen Gebäude können dann bei Winzer- und Kerwefesten oder in der Weihnachtszeit zusammen mit dem Bürgerplatz entsprechend bespielt werden.
Vom Bürgerplatz erschließt sich das transparente Foyer der Halle und ermöglicht direkte Blickbezüge zur Kirche bzw. in die Landschaft.

Wettbewerb: 2. Preis _ 01-2015
Außenanlagen: lohrer hochrein LA

Wettbewerb Neubau Sporthalle Weinheim-Lützelsachsen _ 2015 _ 2. Preis
_informationen