Schulzentrum Isny

x

Umbau und Erweiterung Schulzentrum Isny / Allgäu

Der Neubau der Gemeinschaftsschule wird zwischen Grund- und Förderschule bzw. der Mensa als 3-geschossiger, rechteckiger Baukörper mit wohl proportionierten Atriumhöfen eingefügt, der sich hinsichtlich seiner Höhenentwicklung an den ehemaligen Bestandsgebäuden orientiert.
Der Solitär fungiert als Identitätsträger des Schulzentrums am General-Moser-Weg und wirkt ordnend auf das teilweise diffuse Umfeld.
Die Gesamtschule hält einen angemessenen Abstand zur den angrenzenden Gebäuden sowie zum General-Moser-Weg. Im Zusammenspiel mit dem großzügigen Innenhof, der teilweise überdacht ist, entwickelt sich entlang der Außentribünen ein vielfältig nutzbarer Außenpausenraum, der auch die fußläufige Verbindung zwischen Sporthalle, Grund- und Förderschule sowie Mensa herstellt.
Eine großzügige Überdachung markiert den eingerückten Haupteingang und gliedert zugleich die Fassade am General-Moser-Weg.

Wettbewerb: 1. Preis _ 2015
Bauherr: Stadt Isny im Allgäu
Planungsbeginn: 2017
Fertigstellung Neubau: 2020 / 2021
Planunterlagen / Fotos: löhle neubauer architekten BDA pmbb

Umbau und Erweiterung Schulzentrum Isny / Allgäu
_informationen