dreifachsporthalle in straubing

städtebaulich liegt die sporthalle parallel zur jakob-sandtner-realschule, etwas nach hinten versetzt und bildet somit mit den geschäftshäusern eine angemessene platzsituation. gleichzeitig wird durch die situierung der sporthalle der pausenhof räumlich gefasst. der entwurf der sporthalle öffnet sich sowohl zur “inneren passauer strasse” als auch zum pausenhof der realschule und zur krankenhausgasse. es entstehen drei gleichberechtigte zugangsmöglichkeiten + eine attraktive fussläufige durchquerung in nord-süd-richtung. die eingeschossig eingegrabene sporthalle bietet sowohl externen besuchern wie auch den schülern durch das transparent gestaltete foyer eine einladende zugangssituation mit blick auf die sportflächen. die lage der sporthalle definiert die platzartige situation des pausenhofs. die fläche des pausenhofs wird vergrössert + durch vielfältige nutzungs-möglichkeiten ergänzt. das offene multifunktional nutzbare foyer mit besucher-wc, garderobe + multifunktionsraum bietet eine maximale übersichtlichkeit + erschliesst den tribünenbereich. über eine separate, nur für den sportbereich bestimmte treppe sind die drei autarken hallenbereiche mit den jeweiligen umkleiden erschlossen.