Lederfabrik Oehler Marbach

x

Wettbewerb Lederfabrik Oehler Marbach am Neckar

Lederfabrik Oehler in Marbach am Neckar 3. Preis

Landschaft verbindet. Der Stadteingang von Marbach wird für Fußgänger, Radfahrer, Autofahrer und Flussreisende gleichermaßen neu wie spannend inszeniert. Von der nordwestlichen Ecke der Altstadt mit ihren Mauern und markantem Turm öffnet sich ein großzügiges „Fenster“ über die Landschaft zwischen Stadtkrone, Stadtberg, Kreuzung bis hin zu Fluss und Brücken. Der Weg des Auges und der Weg des Fußes sind identisch und leiten so die Besucher wie selbstverständlich zu den Zielen auf beiden Niveaus. Visuell erlebbar, durch eingelegte Wege begehbar wird im Fenster der Neckar über die Flussaue, die Kulturterrassen mit Obsthain und Weinberg mit der Altstadt verbunden. Im Spiel der Topographie öffnet sich für den Fußgänger perspektivisch sowohl unter den Baumkronen hinweg wie über die niedereren bzw. locker verteilten Solitäre hindurch der Blick zwischen Fluss und Stadt.

Wettbewerb: 3. Preis _ 02-2017
ARGE: löhle neubauer architekten I lohrer hochrein LA

Wettbewerb Lederfabrik Oehler Marbach am Neckar _ 2016 _ 3.Preis _ ARGE löhle neubauer architekten mit lohrer hochrein LA
_informationen