Römertherme Weißenburg

x

Neubau Foyergebäude für die Römertherme Weißenburg i. By.

Die zeltdachartige Überdeckung, basierend auf den polygonalen Außenkanten des Gebäudes, bestimmt zunächst in dominanter Weise das äußere Erscheinungsbild der Therme Weißenburg. Für das neue Empfangsgebäude wurde daher als Kontrast eine klare orthogonale Gebäudestruktur gewählt, die ein Gleichgewicht zur Überdachung der Therme herstellt - ``ein transparenter Bügel``, der vom Vorplatz aus Blickbezüge zur Therme ermöglicht. Das Gebäude ist klar strukturiert. Unterrichtsraum sowie Foyer mit Büchershop können über ein bewegliches Wandelement zusammen geschalten werden. Die Infrastruktur für Besucher - WC - Garderobe - liegt störungsfrei am Eingangsbereich. Eingangsgebäude und Therme sind auf kurzem Weg miteinander verbunden. Die neu konzipierten Besucherstege der Therme reagieren auf die freie Struktur der Gebäudehülle.

Bauherr: Stadt Weißenburg i. By.
Planungsbeginn: 2010
Fertigstellung: 2012
Auszeichnung: Auswahl zum Tag der Architektur 2014
Fotografie: Gerd Grimm, Weißenburg i. By. / Rainer Löhle, Augsburg

Neubau Foyergebäude für die Römertherme Weißenburg i. By.
_informationen