Kindertagesstätte Landsberg am Lech

x

Neubau Kindertagesstätte Landsberg am Lech

Der Neubau der KiTa orientiert sich an der “leicht polygonalen + freien Struktur” des städtebaulichen Rahmenplans. Unter Berücksichtigung der Baulinien im Norden und Westen reagiert das Gebäude im südlichen Bereich des Grundstücks auf den Papierbach und schafft durch Staffelung der Gebäudekante differenzierte und optimierte Außenbereiche auf einem sehr beengten Grundstück. Das leicht geneigte Dach schafft den sanften Übergang zum Landschaftsraum.

Ein großzügiger Vorplatz mit hoher Aufenthaltsqualität erschließt den überdachten Eingangsbereich. Foyer- und Mehrzweckbereich lassen sich über mobile Faltwände zu einem multifunktionalen Veranstaltungsraum unter Einbeziehung der Außenbereiche nutzen. Die Verwaltung sowie der Kinderwagenabstellraum werden zentral am Foyer verortet. Der Bereich der Krippe orientiert sich mit seinen Räumlichkeiten nach Osten bzw. Süden und verfügt über eine eigene Terrasse mit Außenraum.
Eine großzügige einläufige Treppe mit Galerie erschließt übersichtlich die Kindergartengruppen im Obergeschoss, welche sich nach Osten und Süden orientieren. Die Nebenräume hingegen werden überwiegend nördlich situiert. Bedingt durch die “freie” Grundrissstruktur ergeben sich differenzierte Flurzonen mit unterschiedlichsten Blickbeziehungen zum Außenraum.

Wettbewerb: 1. Preis _ 2016
Auslober: Ehret + Klein Real Estate Competence GmbH, Starnberg
Planunterlagen / Fotos: löhle neubauer architekten BDA pmbb

Neubau Kindertagesstätte Landsberg am Lech
_informationen